„Bereithalten, Beraten, Bestellen
Die drei buchhändlerischen B beschreiben die Hauptaufgaben des Sortimentsbuchhandels, wobei ein optimales Verhältnis von Direkt- und Besorgungsgeschäft über das Betriebsergebnis entscheidet. Die Bestellquote der Sortimente tendiert dabei seit Jahren in Richtung der Barsortimente, da das Risiko der Vorfinanzierung sinkt und die Einkaufsentscheidung spontan gefällt werden kann. Gerade kleine Verlage spüren dies im Rückgang der Direktumsätze und einer geringeren Stückzahl im Einverkauf.
Hier setzt unsere Vertriebsarbeit an. Denn auch das Potential neuer elektronischer Vertriebswege ist endlich, wie die aktuelle Bitcom-Studie, vom 12.10.2016 belegt. Dreiviertel der Buchkäufer lesen keine e-books, die Zielgruppe stagniert bei den 14-29-jährigen, ebenso wie der Umsatz, bei einem um 26 Cent gesunkenen Stückpreis von 6,82 Euro. Demgegenüber kann das Printprodukt mit einem Novitäten-Durchschnittspreis von 26,20 Euro glänzen!
Nach wie vor ist der Sortimentsbuchhandel mit 50% am Gesamtumsatz „Print“ der größte Absatzmarkt und wichtigster Handelspartner der Verlage. (Quelle: „Buch und Buchhandel in Zahlen 2016“, Hrsg.: Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V., Frankfurt am Main: Juli 2016).
Vertrieb für ZWEI bereist den deutschen Buchhandel, wobei uns die Frage nach der Effizienz der vertrieblichen Maßnahmen leitet. Wir setzen auf eine gezielte Ansprache der verantwortlichen Sortimenter, konkrete und verständliche Verlagsprofile, gute Argumente im Einverkauf und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen herstellendem und verbreitendem Buchhandel. Marketing und Vertrieb gehen bei uns Hand in Hand. Akquise, Beratung und Kundenbetreuung vor Ort sind unsere Stärke und unser Auftrag.
Wenn auch Sie über die Optimierung Ihres Vertriebes nachdenken, freuen wir uns auf Ihre Anfrage, denn: It takes two to tango!

Mit den besten Grüßen,
Till Hohlfeld und Simon Lissner
im Winter 2016

P.S.: Aus gegebenem Anlass machen wir darauf aufmerksam, dass wir es ablehnen, Publikationen rassistischen, kriegsverherrlichenden, sexistischen oder sonstwie gearteten menschenverachtenden Inhaltes zu verbreiten.
 

Simon LissnerTill Hohlfeld

It_takes2
aboutdown
line1
Logo_Web_01
verlagedown
servicedown
kontaktdown
line1